Chinderhüeti

 

Die Chinderhüeti wird jeweils am Freitag Morgen von 8.30 – 11.30 Uhr im Zwergeschloss Grüenige angeboten

 

Für Kinder ab 6 Monate bis zum Kindergarteneintritt

 

Hier haben die kleinen Kinder Spass beim Spielen in der Puppenecke, mit dem Verkäuferliladen, dem Auto-Spieltisch den vielen anderen attraktiven Spielsachen. Sie können sich auch Austoben im Gumpischloss, Bilderbücher anschauen in der Bückerecke oder einfach die anderen Kinder beim Spielen beobachten.

 

Die kleinen Gäste haben viele Möglichkeiten sich auszutauschen, während die Mutter oder der Vater ungestört einkaufen geht, einen Termin wahrnimmt, sich fit hält oder einfach nur zuhause entspannt.

 

Kosten pro Vormittag und Kind:

  • Mitglieder                 Fr. 15.00 (ab 3. Geschwister gratis)
  • Nichtmitglieder         Fr. 18.00

 

Wir bieten die Hüeti auch stundenweise an: Pro Kind Fr. 6.00 die Stunde.

 

Während den Schulferien findet keine Chinderhüeti statt.

 

Leitung und Infos:  Isabelle Kaiser, Telefon 079 262 52 13

 

 

Hinweise zur Chinderhüeti

 

Die Grundidee einer Chinderhüeti ist es, ein Angebot zu schaffen, das Eltern kurzfristig entlastet und Ihnen Freiräume im Alltag ermöglicht, die sie für Einkäufe, Termine oder Hobbys nutzen können. Die Chinderhüeti ist eine kostengünstige und unkomplizierte Alternative zu anderen, professionellen Betreuungsangeboten.

Wir tragen Sorge und sind bemüht, die aktuell geltenden kantonalen Richtlinien und Empfehlungen für eine Chinderhüeti einzuhalten. Als Richtwert bedarf es eine Betreuungsperson für 6 Kinder, 2 Betreuungspersonen ab 7 bis 12 Kinder. Ab 13 bis 18 Kinder sind es 3 Betreuerinnen. Die Sicherheit und Gewährleistung der Betreuungspflichten stehen hier an erster Stelle. Wir nehmen nicht mehr Kinder an, als wir gemäss den Richtlinien betreuen dürfen. Deshalb kann es sein, dass wir bei grossem Andrang die Betreuung von Kindern ablehnen müssen.

 

Kann ich einen fixen Platz in der Chinderhüeti reservieren?

Ein fixer Platz kann nicht reserviert werden. Für einen fixen Platz können Vereinbarungen mit  Spielgruppen, Kitas und anderen Einrichtungen gemacht werden.

 

Was passiert, wenn mein Kind nicht angenommen werden kann und ich dringend weg muss?

Ein fixer Platz kann nicht garantiert werden. Deshalb ist es wichtig, dass Sie für fixe Termine andere Lösungen bereit haben, um nötigenfalls ausweichen zu können.

 

Mein Kind ist erkältet, kann es trotzdem die Hüeti besuchen?

Wenn ein Kind Schnupfen oder leichten Husten hat, sich aber fit und fröhlich fühlt, kann es die Hüeti besuchen. Ein Kind mit Fieber, oder das mit fiebersenkenden Mitteln behandelt wird, sollte sich zuhause ausruhen und nicht in die Hüeti gebracht werden.